Wählen Sie  

   

Stadtteilgemeinde

Als konfessionelle Kindertagesstätte sind wir eingebunden im Bezirk und verstehen uns von daher als Teil des Stadtteils. Uns ist es ein Anliegen die Anliegen der Familien in unserem Bezirk zu kennen und mit Menschen und Institutionen in unserer Nachbarschaft in Kontakt zu stehen. So wie eine Öffnung nach innen zu unserer Kirchengemeinde öffnen wir uns auch nach außen.

Der in der Konzeption dargelegte ganzheitliche Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag zum Wohle der Kinder ist nach unserer Meinung nur dann umsetzbar, wenn wir mit allen beteiligten Einrichtungen eng zusammenarbeiten. Um den Kindern und ihren Eltern in ihren Lebenszusammenhängen eine breitgefächerte Unterstützung zu gewährleisten, ist die Vernetzung mit besonderen Fachdiensten (u.a. Jugendamt, Erziehungs- und Familienberatungsstelle, Gesundheitsdienst, Logopäden, Familien- und Erziehungshelfer, Caritasverband) notwendig.

Ein besonderes Anliegen ist es, Berührungsängste zu verringern und zusätzliche Wege zu ersparen, zudem eigene Fachlichkeit durch Kooperation zu erweitern. Wir sind interessiert daran, dass es gelingt, die unterschiedlichen Aufträge und Arbeitsweisen transparent zu machen und Kommunikationsstrukturen aufzubauen.

   

Neuigkeiten