Wählen Sie  

   

Elternarbeit

 

Unter Elternarbeit verstehen wir die gegenseitige Achtung der Erziehungs-kompetenz. Für uns sind Eltern auch Experten, denn sie kennen ihr Kind, ihre familiäre Lebenswelt und Lebenssituation am besten. Eltern werden bei uns in organisatorische Abläufe verantwortungsvoll eingebunden. So sind z.B. Elternvertreter Koordinatoren zwischen Kita und Gemeinde, sowie Mitorganisatoren bei Festen. Die Eltern haben beratend an der Konzeption mitgewirkt und werden auch beratend in Abläufe des täglichen Lebens einbezogen.

Bei besonderen Problemen werden mit den Eltern Einzelgespräche vereinbart.

Für uns ist es wichtig, dass die Eltern Interesse an unserer Arbeit haben. Dies beinhaltet die Unterstützung in der täglichen Arbeit, das Wahrnehmen von Mitteilungen und Informationen, die Beteiligung an Elternabenden, Eltern-nachmittagen und Festen, sowie das eigenständige Nachfragen, ob etwas anliegt. Formen der Elternarbeit sind neben dem Einzelgespräch die Elternversammlung und die Elternvertretung.

Im Kitajahr gibt es drei Gruppenelternabende und einen Gesamtelternabend. Darüber hinaus finden Abschluss- und Jahreskreisfeste statt, aber auch Nachmittage in den Gruppen, an denen Eltern Einblicke in das erhalten, was ihre Kinder hier gestaltet und erlernt haben.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern bedeutet für uns nicht, dass die Tagesstätte ihr eigenständiges Profil durch die Elternerwartungen verändert, sondern vielmehr, den Austausch zu suchen, um notwendige Ziele transparent zu machen und gemeinsame Hilfestellung zu erwarten.

   

Neuigkeiten