Tagesablauf

Tagesablauf

7:00 Öffnung Ab jetzt treffen die ersten Kinder ein, ziehen ihre Hausschuhe an und werden freundlich von unserem Frühdienst begrüßt. Die Begrüßung ist für Kinder und Erzieher ein wichtiges morgendliches Ritual. Bis zum Frühstück werden alle Kinder gruppenübergreifend betreut.

8:30 Frühstückszeit Die Kinder sind nun auf ihre Gruppen verteilt und haben die Möglichkeit, zu frühstücken. Einmal in der Woche gibt es das gemeinsame Gruppenfrühstück, das jedes Mal von einem anderen Kind der Gruppe von daheim mitgebracht wird.

9:00 Morgenkreis Spätestens jetzt sind alle Kinder in der Kindertagesstätte. Nun beginnen Arbeit und Spiel in den Gruppen. Ob Turnen, Spielplatzausflüge, Musikalische Früherziehung oder Experimente – am Vormittag ist immer Programm.

11:30/12:30 Mittagessen

13:30 Ruhezeit Das Mittagessen ist vorbei, die Halbtagskinder sind abgeholt, nun beginnt die Ruhephase. Die Kinder haben die Möglichkeiten, sich auf Liegen auszuruhen oder zu schlafen. Ältere Kinder sind oft Wachkinder. Die beschäftigen sich derweil mit ruhigen Dingen, blättern in Bilderbüchern oder malen.

14:45 Nachmittagsvesper Nach dem Aufwachen essen die Kinder noch eine Kleinigkeit aus ihrer Brotbox.

15:00 Nachmittagsbetreuung Diese Zeit gehört dem Freispiel. Die Kinder entscheiden selbst, was, wie und mit wem sie spielen. Das freie Spiel ist für die Kinder ungeheuer wichtig. Sie genießen es.

17:00 Schließung Nach und nach leert sich die Kindertagesstätte. Die Roller werden eingeräumt, die Fische im Aquarium kommen zur Ruhe. Eine Atempause – denn morgen kündigt sich wieder ein neuer, aufregender Kindergartentag an. (Freitags schließtdie Kindertagesstätte um 17 Uhr.)

 

Ein Tag voller Aktivitäten
und neuer Erlebnisse.

 

   

Neuigkeiten